VC Ruggell | Veloclub Ruggell an der Rad WM 2018 Innsbruck
7442
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-7442,edgt-cpt-1.0.2,ajax_fade,page_not_loaded,,homa-ver-1.8,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

Veloclub Ruggell an der Rad WM 2018 Innsbruck

Zwölf Veloclub Mitglieder an der Radweltmeisterschaft in Innsbruck.

Bei herrlichem Herbstwetter konnten wir vom Freitag bis Sonntag sehr interessante Rennen der verschiedenen Kategorien miterleben.

Ein besonderer Höhepunkt war das Rennen der U23 mit der überragenden Leistung der Schweizer U23 Mannschaft mit Weltmeister Marcel Hirschi und dem vierten Rang von Mader Gino und dem neunten Rang von Muller Patrik.  Das Damen Elite Rennen war geprägt von der Überlegenheit der Holländerin Anna van der Breggen die mit drei Minuten Vorsprung Weltmeisterin wurde. Am Sonntag mussten die Herren Elite im wahrsten Sinn durch die Höll. In der 28% Steigung in der Höll nach 250 km, trennte sich die Spreu vom Weizen. Die vierköpfige Spitzengruppe bezwang der Spanier Alejandro Valverde im Sprint vor Romain Barden und Michael Woods.

Das Wochenende an der Radweltmeisterschaft 2018 wird uns lange in Erinnerung bleiben.

Date

3. Oktober 2018

Category

Wettkämpfe